Angebote zu "Detmolder" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Böttger Detmold an e Tag - Ein Stadtrundgang
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2018, Einband: Englische Broschur, Titelzusatz: Ein Stadtrundgang, Auflage: 1/2019, Autor: Böttger, Steffi, Herausgeber: Mark Lehmstedt, Verlag: Lehmstedt Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deppeln // Detmelle // Detmolder Sommertheater // Europäische Straßentheater Festival Detmold // Fürstliches Residenzschloss Detmold // Grabbe-Haus // Hermannsdenkmal // Klever Tor // Kulturgeschichte // Kulturreiseführer // Kurztrip // Landestheater // Nordrhein-Westfalen // Ostwestfalen-Lippe // Reiseführer // Stadtgeschichte // Weserrenaissance // Westfälische Freilichtmuseum, Produktform: Kartoniert, Umfang: 48 S., 60 Farbfotos, 60 Illustr., 1 Karte, Seiten: 48, Format: 0.3 x 20 x 12 cm, Gewicht: 118 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Böttger Detmold an e Tag - Ein Stadtrundgang
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2018, Einband: Englische Broschur, Titelzusatz: Ein Stadtrundgang, Auflage: 1/2019, Autor: Böttger, Steffi, Herausgeber: Mark Lehmstedt, Verlag: Lehmstedt Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deppeln // Detmelle // Detmolder Sommertheater // Europäische Straßentheater Festival Detmold // Fürstliches Residenzschloss Detmold // Grabbe-Haus // Hermannsdenkmal // Klever Tor // Kulturgeschichte // Kulturreiseführer // Kurztrip // Landestheater // Nordrhein-Westfalen // Ostwestfalen-Lippe // Reiseführer // Stadtgeschichte // Weserrenaissance // Westfälische Freilichtmuseum, Produktform: Kartoniert, Umfang: 48 S., 60 Farbfotos, 60 Illustr., 1 Karte, Seiten: 48, Format: 0.3 x 20 x 12 cm, Gewicht: 118 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
S100 Desk Schreibtisch

Der Yomei S100 Desk Schreibtisch von Designer André Schelbach Weich geschwungene Linien, die mit überragender Exzellenz und Wertigkeit Ihren Arbeitsalltag bereichern: Der Yomei S100 Desk Schreibtisch von Designer André Schelbach erweitert die überaus erfolgreiche S100 Kollektion des Detmolder Möbelherstellers um einen sichtbar professionellen höhenverstellbaren Schreibtisch, der in höchster Handwerkskunst sorgfältig mit Liebe zum Detail für allerhöchste Ansprüche gearbeitet wurde. André Schelbach – der deutsche Möbeldesigner, der die japanische Formensprache beherrscht Eigentlich wollte er Wirtschaftsingenieur werden, legte dann aber doch noch ein Designstudium drauf und trat in die kreativen Fussstapfen der Eltern: der 1969 in Detmold geborene André Schelbach entdeckte während eines sechsmonatigen Praktikums in Asien seine Leidenschaft für die Formensprache japanischen Interior Designs. Nach erfolgreichem Designstudium und einigen Jahren im väterlichen Designstudio gründete er sein eigenes Unternehmen YOMEI, für das er seither edles Interior Design mit wertiger Funktionalität entwickelt. Den Yomei S100 Desk Design Schreibtisch von André Schelbach in der Schweiz online kaufen „Yomei“, das ist Japanisch und heisst auf Deutsch „exzellent“ – die perfekte Bezeichnung für die aussergewöhnlichen, sorgfältig durchdachten Entwürfe dieses 2006 gegründeten Labels. Den Yomei S100 Desk Design Schreibtisch von André Schelbach können Sie bei Bruno Wickart auch in der Schweiz ganz bequem und sicher online kaufen und sich bis an Ihre Haustür liefern lassen.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der Berber
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jupp Schulte, Maren Köster und Axel Braunert sind wieder da. Die drei von der Detmolder Kripo müssen sich nicht nur mit einem neuen Chef herumschlagen, sondern auch noch mit einem verwahrlosten Hund. Aber was hat der mit dem Fall des ermordeten Berbers zu tun? Wer ist die Frau, die tot an den Externsteinen gefunden wird? Und welche Rolle spielt der eitle Museumsdirektor?Detailgenau, spannend, liebenswürdig. Wer "Der Berber" gelesen hat, wird in der Langen Straße in Detmold nach Schulten Jupp Ausschau halten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der Berber
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Jupp Schulte, Maren Köster und Axel Braunert sind wieder da. Die drei von der Detmolder Kripo müssen sich nicht nur mit einem neuen Chef herumschlagen, sondern auch noch mit einem verwahrlosten Hund. Aber was hat der mit dem Fall des ermordeten Berbers zu tun? Wer ist die Frau, die tot an den Externsteinen gefunden wird? Und welche Rolle spielt der eitle Museumsdirektor?Detailgenau, spannend, liebenswürdig. Wer "Der Berber" gelesen hat, wird in der Langen Straße in Detmold nach Schulten Jupp Ausschau halten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ursaurier, Riesenskorpion & Co.
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fossilien dokumentieren die Geschichte des Lebens im Erdaltertum, die Eroberung des Festlandes durch Pflanzen und Tiere und die Eroberung der Lüfte durch Insekten. Die Mannigfaltigkeit der Organismen in diesen 300 Millionen Jahren tritt uns in der Sammlung von Dr. THOMAS GÜTTLER entgegen. Extrem seltene, in ihrer Erhaltung spektakuläre, aber auch ästhetisch schöne Fossilien zeigt das vorliegende Katalogbuch. Ein Autorenkollektiv renommierter Fachleute der Paläontologie des Erdaltertums und seit Jahren in der Thematik stehender Privatsammler hat dazu ein breites Spektrum fossiler Pflanzen und Tiere aus der Zeit vom Kambrium bis ins Perm bearbeitet oder kommentiert. Es werden entwicklungsgeschichtlich sehr frühe und ungewöhnliche Lebewesen vorgestellt, sowohl wirbellose Tiere, als auch Wirbeltiere und Pflanzen.Das Detmolder Museum, einziges Universalmuseum in Nordrhein-Westfalen und seit über 175 Jahren überaus traditionsreich, setzt mit der Präsentation dieser Fossilien die Reiheder paläontologischen Ausstellungen früherer Jahre fort. Die Zusammenarbeit mit Privatsammlern und deren Würdigung als unverzichtbare Akteure innerhalb der Wissenschaft "Paläontologie" gehört zum Credo des Lippischen Landesmuseums.Der Sammler Dr. Thomas GÜTTLER, geboren 1962 in Gevelsberg (Bergisches Land/Sauerland) ist hauptberuflich als Zahnarzt in Höxter tätig. Schon als 6-jähriger Bub wurde er von seinen Eltern mit Fossilien-Sammeln in Berührung gebracht, lag doch das Paläozoikum quasi direkt vor seinen Füßen. Seit 30 Jahren widmet er sich diesem Hobby mit wissenschaftlicher Akribie und Hingabe. Seine Sammlung wurde 2002 von der Bezirksregierung Detmold als "Schützenswertes Kulturgut" anerkannt.Der Herausgeber, Prof. Dr. Rainer SPRINGHORN, geboren 1948 in Düsseldorf, ist seit 1977 Kustos und seit 1986 Leitender Direktor des Lippischen Landesmuseums Detmold und lehrt seit 1983 als außerplanmäßiger Professor Paläontologie an der Universität Freiburg. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Säugetiere des Tertiärs und die Geologie der Alpen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ursaurier, Riesenskorpion & Co.
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Fossilien dokumentieren die Geschichte des Lebens im Erdaltertum, die Eroberung des Festlandes durch Pflanzen und Tiere und die Eroberung der Lüfte durch Insekten. Die Mannigfaltigkeit der Organismen in diesen 300 Millionen Jahren tritt uns in der Sammlung von Dr. THOMAS GÜTTLER entgegen. Extrem seltene, in ihrer Erhaltung spektakuläre, aber auch ästhetisch schöne Fossilien zeigt das vorliegende Katalogbuch. Ein Autorenkollektiv renommierter Fachleute der Paläontologie des Erdaltertums und seit Jahren in der Thematik stehender Privatsammler hat dazu ein breites Spektrum fossiler Pflanzen und Tiere aus der Zeit vom Kambrium bis ins Perm bearbeitet oder kommentiert. Es werden entwicklungsgeschichtlich sehr frühe und ungewöhnliche Lebewesen vorgestellt, sowohl wirbellose Tiere, als auch Wirbeltiere und Pflanzen.Das Detmolder Museum, einziges Universalmuseum in Nordrhein-Westfalen und seit über 175 Jahren überaus traditionsreich, setzt mit der Präsentation dieser Fossilien die Reiheder paläontologischen Ausstellungen früherer Jahre fort. Die Zusammenarbeit mit Privatsammlern und deren Würdigung als unverzichtbare Akteure innerhalb der Wissenschaft "Paläontologie" gehört zum Credo des Lippischen Landesmuseums.Der Sammler Dr. Thomas GÜTTLER, geboren 1962 in Gevelsberg (Bergisches Land/Sauerland) ist hauptberuflich als Zahnarzt in Höxter tätig. Schon als 6-jähriger Bub wurde er von seinen Eltern mit Fossilien-Sammeln in Berührung gebracht, lag doch das Paläozoikum quasi direkt vor seinen Füßen. Seit 30 Jahren widmet er sich diesem Hobby mit wissenschaftlicher Akribie und Hingabe. Seine Sammlung wurde 2002 von der Bezirksregierung Detmold als "Schützenswertes Kulturgut" anerkannt.Der Herausgeber, Prof. Dr. Rainer SPRINGHORN, geboren 1948 in Düsseldorf, ist seit 1977 Kustos und seit 1986 Leitender Direktor des Lippischen Landesmuseums Detmold und lehrt seit 1983 als außerplanmäßiger Professor Paläontologie an der Universität Freiburg. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Säugetiere des Tertiärs und die Geologie der Alpen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Förder- und Dokumentationssysteme als Steuerung...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Duale Hochschule Gera-Eisenach (ehem. Berufsakademie Thürigen in Gera), 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Menschen mit einer geistigen Behinderung sind Teil dieser Gesellschaft. Dennoch ist dem Autor während des Studiums aufgefallen, dass die Akzeptanz der Menschen ohne Behinderung gegenüber den Menschen mit einer geistigen Behinderung noch immer nicht so ist, wie es sein könnte und nach Ansicht des Autors auch sollte. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es zu klären, ob und wie ein Förder- und Dokumentationssystem dabei helfen kann, die Menschen mit einer geistigen Behinderung auf die Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes vorzubereiten, sowie welche Kriterien das System dafür erfüllen muss. Um diese Frage beantworten zu können wird in einem ersten Kapitel zunächst der Begriff der Rehabilitation im Allgemeinen definiert, die vier verschiedenen Formen genannt und die berufliche Rehabilitation genauer beschrieben. Weiterhin werden verschiedene Definitionsansätze und Sichtweisen von geistiger Behinderung dargestellt und anschließend die drei Hauptursachen aufgezeigt. Als letzter Punkt in diesem Kapitel wird die Werkstatt für behinderte Menschen als eine mögliche Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation vorgestellt. Im zweiten Hauptkapitel werden zwei Systeme der Förderdokumentation vorgestellt. Zum einen das Detmolder Lernwegemodell der "Lebenshilfe für behinderte Menschen Kreisvereinigung Detmold e.V." und zum anderen das Förder- und Dokumentationssystem, das im "Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V." entwickelt wurde. Der zweite Schwerpunkt in diesem Kapitel beschäftigt sich mit der Fragestellung: "Welche Kriterien müssen Förder- und Dokumentationssysteme erfüllen um als Steuerungsinstrumente beruflicher Rehabilitation zu gelten?" Für das Grundverständnis wird hierbei auf den Begriff der Qualität, ihre wachsende Bedeutung, verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements und auf Qualitätskriterien für die Behindertenarbeit eingegangen. Darauf aufbauend werden eigene Kriterien entwickelt, an denen man die o.g. Fragestellung prüfen kann. Das dritte Hauptkapitel beschäftigt sich mit dem Vergleich dieser beiden Systeme. Er wird im Hinblick auf die Fragestellung durchgeführt, wie die beiden Förder- und Dokumentationssysteme die Kriterien umsetzen, die sie zu Steuerungsinstrumenten der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit einer geistigen Behinderung machen. Grundlage für den Vergleich sind die in Kapitel 2 erarbeiteten Kriterien.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Förder- und Dokumentationssysteme als Steuerung...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Duale Hochschule Gera-Eisenach (ehem. Berufsakademie Thürigen in Gera), 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Menschen mit einer geistigen Behinderung sind Teil dieser Gesellschaft. Dennoch ist dem Autor während des Studiums aufgefallen, dass die Akzeptanz der Menschen ohne Behinderung gegenüber den Menschen mit einer geistigen Behinderung noch immer nicht so ist, wie es sein könnte und nach Ansicht des Autors auch sollte. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es zu klären, ob und wie ein Förder- und Dokumentationssystem dabei helfen kann, die Menschen mit einer geistigen Behinderung auf die Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes vorzubereiten, sowie welche Kriterien das System dafür erfüllen muss. Um diese Frage beantworten zu können wird in einem ersten Kapitel zunächst der Begriff der Rehabilitation im Allgemeinen definiert, die vier verschiedenen Formen genannt und die berufliche Rehabilitation genauer beschrieben. Weiterhin werden verschiedene Definitionsansätze und Sichtweisen von geistiger Behinderung dargestellt und anschließend die drei Hauptursachen aufgezeigt. Als letzter Punkt in diesem Kapitel wird die Werkstatt für behinderte Menschen als eine mögliche Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation vorgestellt. Im zweiten Hauptkapitel werden zwei Systeme der Förderdokumentation vorgestellt. Zum einen das Detmolder Lernwegemodell der "Lebenshilfe für behinderte Menschen Kreisvereinigung Detmold e.V." und zum anderen das Förder- und Dokumentationssystem, das im "Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V." entwickelt wurde. Der zweite Schwerpunkt in diesem Kapitel beschäftigt sich mit der Fragestellung: "Welche Kriterien müssen Förder- und Dokumentationssysteme erfüllen um als Steuerungsinstrumente beruflicher Rehabilitation zu gelten?" Für das Grundverständnis wird hierbei auf den Begriff der Qualität, ihre wachsende Bedeutung, verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements und auf Qualitätskriterien für die Behindertenarbeit eingegangen. Darauf aufbauend werden eigene Kriterien entwickelt, an denen man die o.g. Fragestellung prüfen kann. Das dritte Hauptkapitel beschäftigt sich mit dem Vergleich dieser beiden Systeme. Er wird im Hinblick auf die Fragestellung durchgeführt, wie die beiden Förder- und Dokumentationssysteme die Kriterien umsetzen, die sie zu Steuerungsinstrumenten der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit einer geistigen Behinderung machen. Grundlage für den Vergleich sind die in Kapitel 2 erarbeiteten Kriterien.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot